Das Produkt wurde in den Warenkorb gelegt

Schließen

/

Oakley

Der Marktführer Oakley entwirft und fertigt hochwertige Sportausrüstung mit Fokus auf Sonnenbrillen und Schutzbrillen für verschiedene Action-Sportarten. Wenn Sie neue Motorcross-Brillen brauchen, werden Sie sicher in der erstaunlichen Produktpalette von Oakley etwas Passendes finden.


/

{{$productlist.vars.currentPage}} {{($productlist.vars.info.filteredCount / $productlist.vars.parameters.pageCount) | roundUp}}

  • 41
  • 123
  • Save

    Wer ist Oakley?

    Oakley wurde 1975 von Jim Jannard 1975 in Kalifornien, USA gegründet. Wie so viele andere begann Jannard sein Unternehmen in der eigenen Garage und die ganze Erfolgsgeschichte fing mit einem Motorrad Handgriff an. Den ersten innovativen Handgriff nannte Jannard "The Oakley Grip" und schon bald fing er an diese aus dem Kofferraum auf verschiedenen Motocross Veranstaltungen zu verkaufen. Oakley begann auch bald mit der Produktion von Nummernschildern, Handschuhen, Ellenbogenschutz und Schutzbrillen für BMX und Motocross. Im Jahr 1980 veröffentlichte Oakley neue Schutzbrillen unter dem Namen O-Frame und mit dem Oakley Logotyp schön auf dem Band platziert. Profi-Fahrer wie Mark Barnett, Marty Smith, Johnny O'Mara und Jeff Ward fingen an die O-Frame Brille zu tragen und die Marke bekam aufgrund von dieser Werbung immer mehr Aufmerksamkeit und Anerkennung. Nach jahrzehntelanger Innovation kann Oakley mit Stolz mehr als 600 Patente präsentieren und das Wiedererkennungsmerkmal der Marke sind Produkte, die die Norm herausfordern, ohne auf Kompromisse bei Design und Leistung einzugehen.